city4you

London – hat’s einfach drauf

London hat’s einfach drauf! Egal, ob im Frühling, Sommer, Winter oder im Herbst – London rockt einfach immer. An Sonnentagen lässt sich wunderbar über die vielen Märkte schlendern oder in einen der schönen Parks herrlich entspannen.

 

Regnet es mal, lohnt sich ein Besuch der zahlreichen Museen, Galerien und der gemütlichen Cafés und Pubs.

Im Winter ist es ein besonderes Vergnügen, durch die toll geschmückte Innenstadt zu flanieren. Alles glänzt und blinkt. London ist voll mit Sehenswürdigkeiten – auch abseits der „Highlights“.

London ist riesig
Es gibt jede Menge günstige Flüge nach London. Fluglinien wie Easyjet oder Ryanair fliegen mehrmals am Tag zu den verschiedenen Londoner Flughäfen. London ist einfach riesig. Bei einem Kurztrip könnt ihr nicht alles sehen. Überlegt vorher, was für euch wichtig ist, was wollt ihr sehen, worauf habt ihr Lust. Habt ihr nur ein paar Tage in der britischen Hauptstadt, so solltet ihr Orte herauszusuchen, die nicht so weit voneinander entfernt und die schnell erreichbar sind.

Es gibt so viel zu entdecken
London bietet wirklich für jeden etwas. Die Stadt ist voll mit tollen Sehenswürdigkeiten. Nicht immer müssen diese auch teuer sein. Ihr möchtet London mal von oben sehen? Kein Problem! Dafür muss es nicht das London Eye sein. Denn das ist relativ teuer. Eine tolle Alternative ist der Sky Garden – völlig kostenlos. Londons höchst gelegener Garten liegt im Walkie-Talkie-Gebäude in der 20 Fenchurch Street – nur drei Minuten vom Londoner Tower entfernt. Der wirklich schönen Garten liegt im 35. Stock. Außerdem gibt es noch zwei Bars, eine Brasserie und ein Restaurant sowie eine Open-Air-Terrasse. Und das alles auf einer Höhe von über 100 Metern! Der Sky Garden ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags sowie sonntags von 11 bis 21 Uhr geöffnet.
London ist eine Stadt voller Kontraste. So ist das Londoner East End komplett anders als die Londoner Innenstadt. Das alternative Viertel wirkt ein wenig abgewrackt. Doch dahinter verbirgt sich ein Ort voller Vintage, Kunst und Trödel sowie kulinarische Köstlichkeiten. Leckere Gerüche, hippe Leute und das internationale Flair sorgen für eine ganz besondere Stimmung. Auf keinen Fall sollte man sich die exotischen Essensstände entgehen lassen!
Sicher kein Geheimtipp ist eine Fahrt über die Themse. Besonders die kurze Fährfahrt vom Zentrum der Stadt nach Greewich ist ein wahrer Augenschmaus. Vorbei geht es an allen wichtigen Wahrzeichen Londons. Ein mitreißender Fährkapitän erklärt im echten Cockney-Akzent sein London. Bei einem Gang durch die Docklands lässt sich wunderbar der ursprüngliche Charme des alten Hafenviertels einfangen. Ein besonderes Erlebnis ist der Weg durch den Tunnel bis nach Greenwich – unter der Themse. In Greenwich sollte ein Besuch des großartigen Greenwich-Market nicht verpasst werden.

Bei der Unterkunft genau hinschauen
Es gibt viele Möglichkeiten in London zu übernachten. Doch ihr solltet vor der Buchung die Bewertungen checken. Denn London hat leider eine hohe Dichte an schlechter, schmutziger und viel zu teurer Hotels. Besonders in den Bezirken Victoria, Paddington und Bayswater. Von den hübschen viktorianischen Fassaden sollte man sich nicht blenden lassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.